banner-nsu-watch

Rechten Terror aufklären – -Watch unterstützen!

Die rassistische Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) markiert eine Zäsur in der bundesrepublikanischen Geschichte. NSU-Watch gründete sich nach der Selbstenttarnung des NSU 2011 und beobachtete und dokumentierte ab 2013 den Münchener NSU-Prozess. Die Taten des NSU, sein Netzwerk und die Rolle der Behörden sind auch nach dem Ende dieses Prozesses noch lange nicht aufgeklärt. Rechter Terror ist – wie die Anschläge auf Walter Lübcke, in Halle und in Hanau exemplarisch zeigen – weiterhin virulent, kritische Öffentlichkeit und Intervention sind weiterhin notwendig.

Die unabhängige Beobachtungsstelle NSU-Watch:

  • recherchiert unabhängig zum NSU-Komplex und zu rechter Gewalt.
  • begleitet, dokumentiert und bewertet Strafverfahren und Untersuchungsausschüsse zu rechtem Terror.
  • veröffentlicht eigene Protokolle, Berichte und Analysen sowie einen Podcast zu rechtem Terror, NSU und .
  • macht Bildungsarbeit zum Themenkomplex Rechter Terror und Rassismus.

Dafür brauchen wir Eure und Ihre finanzielle Unterstützung! Mehr zur Arbeit von NSU-Watch.

Spendenkonto
Kontoinhaber: apabiz e.V.
Verwendungszweck: Beobachtung/NSU-Watch

IBAN: DE46 1002 0500 0003 3208 03
BIC: BFSWDE33BER

Kontonummer: 3320803
BLZ: 10020500, Bank für Sozialwirtschaft

Online-Spenden (Lastschrift)
Spenden per Lastschrift direkt vom Konto (über das Spendentool der Bank für Sozialwirtschaft)

Spenden via PayPal (Kreditkarten)

Alle Spenden sind steuerlich absetzbar. Für die Ausstellung einer Spendenbescheinigung benötigen wir euren Namen und Anschrift – schickt uns eine Mail an mail@nsu-watch.info.

 

Werbebanner:

Wie freuen uns, wenn Ihr Werbung für uns macht. Die beiden Banner könnt ihr auf eurer Homepage einbinden und mit unserer Seite verlinken.

 

banner-nsu-watch

NSU_watch-animated