NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #43 – Vor Ort mit der Initiative 19. Februar und response: Gegen Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt in Hessen.

0

In Folge #43 von -Watch: Aufklären & Einmischen. Der Podcast über den NSU-Komplex, rechten Terror und sprechen Caro Keller und Heike Kleffner in der zweiten Folge der Podcastserie von NSU Watch und VBRG e.V: “Vor Ort. Gegen Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt” über das rassistische Attentat in Hanau am 19. Februar 2020. Die Gesprächspartner*innen sind der Künstler und Musiker Dominique Baltas, der den rechtsterroristischen Anschlag überlebte, die Traumapädagogin und Aktivistin Newroz Duman von der Initiative 19. Februar und Christina Büttner, Draupadi Fitz und Olivia Sarma von response., der Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in . Schwerpunkte sind die Nachwirkungen des Attentats, die Forderungen der Überlebenden nach einer Ausnahme von Pandemie-Restriktionen für die Überlebenden und die Angehörigen in Hanau. Die Erfahrungen von institutionellen Rassismus, das Ausmaß der Verharmlosung von Rassismus und Rechtsterrorismus in Hessen und die Möglichkeiten zur Solidarität mit den Angehörigen und den Überlebenden.

Im Mittelpunkt der Podcastserie „Vor Ort.“ stehen Analysen, Beispiele und Hintergründe dazu, wie Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt den Alltag vieler Menschen beeinträchtigen und beeinflussen. Und natürlich die Frage der Solidarität.