Über 10.000 Menschen fordern und versprechen: Kein Schlussstrich! – Fotostrecke

0

Anlässlich der Urteilsverkündung im ersten NSU-Prozess waren in Deutschland und Österreich über 10.000 Menschen auf der Straße, um zu fordern und zu versprechen, dass mit dem Prozessende kein Schlussstrich unter den NSU-Komplex gezogen wird. Wir haben eine Fotostrecke zusammengestellt.

München

In München schlossen sich am 11.07. über 5.000 Menschen der “Kein-Schlussstrich” – Demonstration an.

(c) NSU-Watch

(c) NSU-Watch

Berlin

In Berlin kamen ca. 2.500 Menschen zusammen, um an der dortigen Demonstration teilzunehmen.

Hamburg

In Hamburg demonstrierten am 11.07.2018 über 800 Menschen, am 14.07.2018 ca. 1500 Menschen. Außerdem gibt es die Plakataktion ‘NSU-Paperwalls’.

11.07.2018

14.07.2018

(c) NSU-Watch

NSU-Paperwalls sind nicht nur Plakate, die über die ganze Stadt verteilt zu finden sind, sondern auch eine Lichtinstallation auf der Hamburger Reeperbahn.

Dortmund

In Dortmund kamen 700 Menschen am 11.07. zusammen, um zu fordern: Kein Schlussstrich unter den NSU-Komplex.

Halle/Saale

In Halle an der Saale kamen am Abend des 11.07. ca. 700 Menschen zu einer Demonstration zusammen. Diese beinhaltete auch mehrere Videoprojektionen auf Häuserwänden.

Hannover

In Hannover waren am 11.07. waren ca. 500 Demonstrant*innen bei der ‘Kein Schlussstrich’-Demo.

Göttingen

In Göttingen demonstrierten am 14.07. ca. 400 Menschen gegen einen Schlussstrich unter der Aufklärung im NSU-Komplex.

Lüneburg

In Lüneburg gab es am 11.07. eine Demonstration mit 350 Teilnehmenden durch die Innenstadt.

Bremen

In Bremen gab es am Vormittag eine Kundgebung mit einem Gedenken an die Opfer des NSU mit knapp 100 Teilnehmenden. Am Abend kamen ca. 300 Menschen zu einer Demonstration zusammen.

Freiburg

Auch in Freiburg kamen 270 Menschen anlässlich der Urteilsverkündung im ersten NSU-Prozess zusammen.

Rostock

In Rostock gab es am 11.07. eine ‘Kein Schlussstrich’-Kundgebung mit ca. 250 Teilnehmenden.

Dresden

In Dresden gingen 70 Demonstrant*innen auf die Straße.

Leipzig

In Leipzig gab es am Mittag des 11.07. eine ‘Kein Schlussstrich’ – Kundgebung mit ca. 300 Menschen auf dem Marktplatz.

Jena

In Jena wurden vor der Jungen Gemeinde Stadtmitte die Namen der vom NSU Ermordeten auf die Straße gemalt, es gab außerdem eine Gedenkveranstaltung.

Wien

In Wien gab es eine Soli-Aktion anlässlich der Urteilsverkündung im ersten NSU-Prozess.