Gemeinsam gegen rechten Terror! – Wir brauchen eure Unterstützung!

0

Gemeinsam gegen rechten Terror!

Um die Arbeit von -Watch auch im nächsten Jahr fortsetzen zu können, brauchen wir eure Unterstützung!

Wir blicken auf ein Jahr voller rechter, rassistischer und antisemitischer Kampagnen zurück. Der Diskurs um Migration und Flucht wird mit zunehmender Selbstverständlichkeit als ein Diskurs der Abwehr und des Ausschlusses der „Anderen“ geführt. Dies drückt sich in immer neuen Gesetzesverschärfungen bis hin zur Forderung nach einer vollständigen Abschaffung des Grundrechtes auf Asyl aus. Und auch in anderen Bereichen der Politik wird der Ruf nach autoritären „Lösungen“ für tatsächliche oder vermeintliche Probleme lauter. Nur vor diesem gesellschaftlichen Hintergrund sind die Wahlerfolge der AfD in und Bayern zu verstehen.

Für uns ist klar: Unter solchen gesellschaftlichen Bedingungen wächst die Gefahr rechten Terrors. Die Zahl der antisemitischen, rassistischen und rechten Angriffe steigt weiterhin, denn Rechte Täter*innen können sich als diejenigen verstehen, die einen vermeintlichen „Volkswillen“ in die Tat umsetzen. Sie finden vermehrt die Ermöglichungsstrukturen, die sie für ihre Taten benötigen – in rechten Organisationen ebenso wie im Netz oder im direkten sozialen Umfeld.

Im Kampf gegen rechten Terror ist es gerade in diesen Zeiten notwendig zu informieren und zu intervenieren: Von Staat und Gesellschaft Aufklärung und Konsequenzen einzufordern, die Arbeit von Polizei, Justiz und Parlamenten kritisch zu beobachten, Verharmlosung und Entpolitisierung entgegenzutreten, solidarisch zu sein und Betroffenen in ihren Kämpfen um Anerkennung und Gerechtigkeit beiseite zu stehen.

Diesen Aufgaben hat sich auch -Watch verschrieben.

Um diese Arbeit weiterhin leisten, weiterhin für Aufklärung kämpfen und uns weiterhin in den gesellschaftlichen Diskurs einmischen zu können, sind wir auf eure Spenden angewiesen!

Hier spenden!