NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #8 – Veranstaltung: Kein Schlusswort. Der NSU-Prozess und der Stand der Aufklärung.

0

Folge #8 von NSU-Watch: Aufklären & Einmischen. Der Podcast über den NSU-Komplex, rechten Terror und Rassismus“ ist eine Folge außerhalb des üblichen zweiwöchigen Veröffentlichungsmodus. Sie beinhaltet die Aufzeichnung der Veranstaltung “Kein Schlusswort. Der NSU-Prozess und der Stand der Aufklärung”, die am 08. Mai 2018 in der Berliner Akademie der Künste stattfand. Bei diesem von uns und dem Republikanischen Anwältinnen- und Anwälteverein organisierten Podiumsgespräch gab es zunächst Keynotes von Wolfgang Kaleck und Imran Ayata. Im Anschluss daran diskutieren die Nebenklagevertreter*innen Antonia von der Behrens und Sebastian Scharmer mit Heike Kleffner und Katrin Röggla.

Links aus dem Podcast:

Buch: Antonia von der Behrens (Hrsg.): Kein Schlusswort. Nazi-Terror, Sicherheitsbehörden, Unterstützernetzwerk

Rezension: Kein Schlusswort, sondern Gegenerzählung. Rezension zu “Kein Schlusswort. Nazi-Terror – Sicherheitsbehörden – Unterstützernetzwerk. Plädoyers im NSU-Prozess”

Unsere Zusammenfassungen der Nebenklage-Plädoyers:
Tageszusammenfassungen: Plädoyers der Nebenklage im NSU-Prozess – fortlaufend ergänzt I (387. – 394. Verhandlungstag)
Tageszusammenfassungen: Plädoyers der Nebenklage im NSU-Prozess – fortlaufend ergänzt II (395. – 400. Verhandlungstag)
Tageszusammenfassungen: Plädoyers der Nebenklage im NSU-Prozess – fortlaufend ergänzt III (401. – 411. Verhandlungstag)