Terminübersicht

Die kommenden Sitzungen auf einen Blick:

  • 09.03.2017, 11.00 Uhr

 

Bisherige Sitzungen:

Dezember 2015

17.12.2015: Bericht Sachverständigenanhörung

Januar 2016

  • keine öffentliche Sitzung

Februar 2016

18.02.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Frank Lenk (Brandursachenermittler zur Frühlingsstraße 26)
  • Thomas Werle (BKA, Leiter des regionalen Ermittlungsabschnittes Sachsen der BAO Trio)

25.02.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Polizeioberrat Alexander Beitz, Kriminaldirektor a.D.
  • Bernd Hoffmann
  • Polizeirat Swen Philipp
  • Hausmeister Lutz W.
  • Hausverwalter Volkmar E.

März 2016

17.03.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Frank Heimann, Kriminaldirektor (BKA, Leiter des Abschnitts Zentrale Ermittlungen der „BAO Trio“)
  • Sascha Allendorf, Kriminaloberkommissar (BKA, Auswertung der Verbindungsdaten von Zschäpes Handy)
  • Christoph Schneider, Kriminaloberkommissar (BKA, Auswertung des PC aus der Frühlingsstaße)
  • Achim Steiger, Kriminalhauptkommissar (BKA, Auswertung von Videomaterial der Überwachungskameras der Frühlingsstraße),
  • Janett Arnhold, Kriminaloberkommissarin (BKA, Auswertung von in der Frühlingsstraße gefundener Zeitungsartikel, die Morde und Anschläge des NSU dokumentieren)

 

April 2016

14.04.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • KHK Christian Leucht (Polizei Sachsen, ermittelte die Serie von Banküberfällen)
  • KOK Christian Lotz (leitete die ersten Ermittlungen am 4.11.2011 in Eisenach)
  • KHK Sylvia Michel (LKA Thüringen/ Tatortermittlungsgruppe – Spurensicherung im Wohnmobil)
  • KOK Gerd Sopuschek (Spurensicherung im Wohnmobil)
  • Prof. Dr. Christian Hummert (ehemals LKA Thüringen / IT-Spezialist)

28.04.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Dipl.-Chem. Dr. Tilmann Halder (LKA Baden-Württemberg)
  • KOK Manfred Nordgauer (LKA Baden-Württemberg, Brandermittler, auch schon bei Mordermittlungen bzgl. Kiesewetter beteiligt, Mitglied der SOKO Parkplatz)
  • Dipl.-Phys. Sandra Kruse (BKA)

Mai 2016

11.05.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • KHK Mario Wötzel (Polizeidirektion Gotha)
  • Michael Menzel (Leitender Kriminaldirektor beim Thüringer Innenministerium für Inneres und Kommunales in Erfurt, 2011: Leiter der Polizeidirektion Gotha)

Juni 2016

02.06.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • KHK Ben Schönrock (Polizei Sachsen)
  • KOK Paul Lehmann (BKA)
  • KOR Dirk Münster (Polizei Sachsen)

 

09.06.2016: Bericht folgt

 

23.06.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Ralph Münch (ehemaliger Geschäftspartner von Ralf Marschner, betrieb mit Marschner den „Heaven & Hell Shop“ in Zwickau)
  • Katrin Borowski (arbeitete in verschiedenen von Marschners Läden)
  • Arne Andreas Ernst (Bauleiter, arbeitete auf Baustellen, auf denen auch Marschners Baufirma eingesetzt war)

Juli 2016

07.07.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Reinhard Rupprecht (Ministerialdirektor a.D.)
  • Jens Gützold (ehemaliger Bekannter Marschners)
  • Sebastian Rauh (Betreiber der Kneipe „White Trash“ in Zwickau zwischen November 2004 und Sommer 2005)
  • Rainer Grimm (Hauptkommissar BKA, ermittelte zu Waffenkäufen)

September 2016

08.09.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Dr. Carsten Proff (Sachverständiger für DNA-Analyse, BKA)
  • Aline Schnalke (ehemalige Bekannte Ralf Marschners)
  • Richard Kaldrack (ehemaliger V-Mann-Führer Ralf Marschners, BfV)

22.09.2016: Bericht

  • Zeug_innen:
  • Dr. Eva Schultheiss (Expertin für DNA-Spuren, BKA)
  • T.M. (Freund von Thomas Richter alias V-Mann „Corelli“)

29.09.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Oberstaatsanwältin Anette Greger (Anklagevertreterin im NSU-Prozess)
  • Lothar Lingen (ehemaliger Leiter der Abteilung „Forschung und Werbung im BfV, gilt als Hauptverantwortlicher für das Schreddern diverser V-Mann-Akten)

Oktober 2016

20.10.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Heike Hißlinger (ehem. LKA Baden-Württemberg, 2013-2014 Leiterin der „EG Umfeld“)
  • C.O. (LfV Baden-Württemberg, arbeitete der „EG Umfeld“ zu)
  • Wolfgang Fink (LKA Baden-Württemberg, Mobildatenauswertung im Fall Kiesewetter)
  • Klaus Brand (LKA Baden-Württemberg, Auswertung Zeug_innenaussagen zu flüchtenden Personen am Tatort in Heilbronn)
  • nicht öffentlich: A.W. (BfV, Betreung des ehemaligen V-Mannes Thomas Richter alias „Corelli“)

 

November 2016

10.11.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Burghard Schnieder (ehem. Gruppenleiter Bereich Rechtsextremismus beim LfV NRW und Stellvertreter von Mathilde Koller)
  • Mathilde Koller (Leiterin des LfV NRW von 2009-2012)
  • Michael Muhs (befand sich in unmittelbarer Nähe des Anschlages in der Keupstraße, möglicher Augenzeuge)

24.11.2016: Bericht

Zeugen:

  • Axel Kühn (Kriminaloberrat beim BKA, war von Beginn an in der „BAO Trio“ und bis 2015 Leiter der „EG Trio“)
  • „Gerd Egevist“ (von 1996 bis 2003 Referatsgruppenleiter beim Referat 22F des BfV, zuständig für Rechtsextremismus/ -terrorismus, ist jetzt Pensionär)

 

Dezember 2016

01.12.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Dr. Heiko Artkämper (Staatsanwalt )
  • Georg Oswald (Kriminalhauptkommissar, BKA, BAO Trio)
  • Dinchen Franziska Büddefeld (LfV NRW)
  • Cornelia de la Chevallerie (Innenministerium NRW)

15.12.2016: Bericht

Zeug_innen:

  • Dr. Götz Wied (Staatsanwalt in Kassel)
  • Dr. Iris Pilling (LfV Hessen, ehemalige Vorgesetzte von Andreas Temme)
  • Michael Stahl (BKA, „BAO Trio“)

Januar 2017

19.01.2017: Bericht

Zeugen:

  • Wolfgang Cremer (ehem. Leiter Abteilung Rechtsextremismus im BfV)
  • Jörg Milbradt (ehem. stellv. Leiter LfV Brandenburg)

 

26.01.2017: Bericht folgt

16.02.2017: Bericht folgt